Gesellschaft Helvetia - Hungaria

TAMOP Green und Smart City

Peter J. Guha MSc ETH  Vizepräsident  Sägegasse 26  8702 Zollikon

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!         Telefon  0041 44 391 41 36


 

The „TAMOP - Green Energy and Smart City” project has offered for the participants:
 
    József, Dezső PhD Environmental engineer, geographer,
Mobil: 003670 236 1674
    Amadé Halász PhD Geologist, geographer, University of Pécs, Hungary
http://www.ttk.pte.hu
 

Besuch in der Schweiz 16 - 21. März 2014
 

  Organisation: Peter Guha,
Tel. 004144 391 4136
Mobil 004179 305 7068
Eric Hirschi
Tel.  004131 869 29 65
http://www.helvetia-hungaria.ch/
 
Sonntag 16. März   Hotel ibis Zurich
Schiffbaustrasse 11
8005 Zürich
Tel. 044 276 21 00
 
Montag 17.März 9:00 Besprechung Urs Buchs, Leiter der Abteilung Gas und Wasser, Stadtwerke Winterthur
Tel. 0041 52 267 61 61
http://stadtwerk.winterthur.ch/organisation/organigramm/
 
  12:00 Mittagessen anschliessend Fachgespräch mit
Prof. Martin V. Künzli Dipl. El. Ing. ETH
Hermannstrasse 22
CH-8400 Winterthur,
Tel. 0041 52 232 34 84
Mobil: 0041 79 958 59 46,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Dienstag 18. März   EAWAG, Überlandstrasse 133, 8600 Dübendorf
Ilse Hildbrand,
Stellvertretung Regula Hediger
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!,
Tel. +41 (0)58 765 54 90
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
  10:00 Dr. Nathalie Dubois
Tel. +41 58 765 5243, BU-D16
 
  11:45 – 13:00 entrance (main hall)
Forum Chriesbach 
Lunch
Prof. Dr. Bernhard Wehrli in  restaurant AQA
Tel. +41 58 765 2117, SL-B20
 
  15:00 – 16:00 Prof. Dr. Mario Schirmer
Wasserressourcen und Trinkwasser
Tel. +41 58 765 5382,  BU-D05.2
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
  17:00 – 18:45 Vorstellung der EAWAG,
Forum Chriesbach
 
  19:00 ETH Alumni MMÉSE,
Prof. Szakàly Sàndor, Trianon mai szemmel
 
Mittwoch 19. März   WVZ Wasserversorgung Zürich
http://www.stadt-zuerich.ch/wasserversorgung
 
  9:00 Fachgespräche Besichtigung  , Mittagessen
Adrian Rieder, Leiter Projekte und Bau
Tel. 0041 44 415 23 13  Mobil 004179 433 5837
 
  18:00 Apero bei Guha  Zollikon, Sägegasse 26
Fachgespräch mit Vorstandsmitglieder MMÉSE Magyar Mérnökök és Épitészek Svàjci Egyesülete
http://www.mmese.ch/
E. Andràskay
Prof. G. Oplatka
Prof. L. Rybach
G. Ugron
 
Donnerstag 20. März   Wasserversorgung Dübendorf, Genossenschaft
Meiershofstrasse 7, 8600 Dübendorf
http://www.wvd.ch/
 
  09:30

Besichtigung und Fachgespräche, Kaffee
Marco Bonomo
Tel. 004144 822 4344

Fahrt nach Bern

WAGRA Wasserverbund Grauholz AG
Mühlacher 2, CH-3256 Dieterswil

http://www.wvsaurenhorn.ch/

Mosimann Matthias, Technischer Leiter
Tel. 0041(0)31 879 13 31
 

  14:00 Fachgespräche Besichtigung 
Treff COOP-Megastore, Sandstrasse
3322 Urtenen-Schönbühl
Max  Schneider
Mobil: 004179 231 88 12
 
  19:00 Nachtessen Abschluss

                                           

Zollikon, 27.02.2014 Gu

Aktuelle Projekte

Aktuell im 2017:

- 2017 Februar: Spende für die Romasiedlung in Beregszász / Ukraine

- 2017 April: Transport nach Szeged

- 2017 Mai: Dankesbrief (ungarisch) 

 

Jahresberichte 2016:

- Jahresbericht Dachverband

- Jahresbericht NW

- Jahresbericht Lémanique

- Jahresbericht Fribourg

 

Aktuell im 2016:

- Tierschutzprojekt - Pferderettung in Ungarn

- "Topic RUR-06-2016  

- Kleidertransporte nach Szeged und Őrhegy

- Holzlieferung nach Kerecseny

- Hilfsgütertransport nach Sárszentmihály

- Jubiläumsveranstaltung 25 Jahre GHH

- Unterstützung der Waisen in Somogysárd

- Bach Konzertreihe im Mai mit ungarischen Musiker in Lutry

 

Aktuell im 2015:

Dank Spenden konnten wir Geld überweisen:

- nach Szeged, um den Flüchtlingsnot und den Not der dortigen Bevölkerung zu lindern

- nach Ásotthalom für die medizinische Hilfe der Flüchtlinge    

- für die ungarische Bevölkerung, deren Felder und Ernte durch den Flüchtlingsstrom zerstört wurden   

- für Familien in der Ukraine/Kárpátalja, die vom russisch-ukrainischen Krieg betroffen sind   

- in die Ukraine, nach Nagydobrony für das ungarische reformierte Liceum    

- der Behindertenheim Nefelejcs in Zonctornya / Turen in der Slowakei 

finanziell unterstützten wir am Ungarnhaustag in Zürich die Jugentanzgruppe "Szuszékdöngetők" aus Siebenbürgen    

und ausserdem schickten wir    

- Weihnachtspäckli nach Szeged und Tiszaladány in Ungarn    

- 3x Hilfsgütertransporte nach Sárszentmihály in Ungarn    

- Feuerwehrausrüstung für die freiwillige Feuerwehr "KÖTÉL" in Kaposvár

    

Vielen Dank den Spendern !