Gesellschaft Helvetia - Hungaria

TAMOP Bericht

für die GHH Delegiertenversammlung am 24.05.2014

Anlässlich der DV von 25.05.2014 in Bern angekündigtes Projekt mit der Universität Pécs http://www.ttk.pte.hu wurde umgesetzt. Es handelt sich um die Evaluation von Kooperationspartner mit schweizerischen Forschungsstellen und Gesellschaften der Wasserversorgung. Aufgrund dieser ersten informellen Kontakte hat sich eine Liste vom möglichen Kooperationspartner ergeben. Anschliessend wurden Termine für persönliche Gespräche organisiert. Mit József, Dezső PhD Environmental engineer, geographer und Amadé Halász PhD Geologist, geographer, University of Pécs, Hungary wurde ein Besuchs-programm im Herbst 2013 zusammen mit Eric Hirschi und Peter Guha ausgearbeitet. Besuch in der Schweiz erfolgte 16 - 21. März 2014. Beim Stadtwerke Winterthur wurde wir von Urs Buchs, Leiter der Abteilung Gas und Wasser empfangen, nach einen ausführlichen Gedankenaustausch zeigte uns Stefan Wassmer Anlagen der Wasserversorgung , gleichentags Nachmittag hat uns anschliessend Prof. Martin V. Künzli Dipl. El. Ing. ETH ehemaliger Stv. Rektor der Zürcher Hochschule Winterthur für Fachgespräche empfangen. Themen waren das Bachelor und Master Studium, Praxis während der Ausbildung bei Arbeitgeberfirmen.Der nächste Tag wurde in EAWAG, das Wasserforschungs-Institut des ETH-Bereichs in  Dübendorf verbracht. Mit folgenden Abteilungsleiter wurden Gespräche geführt: Dr. Nathalie Dubois, Prof. Dr. Bernhard, Prof. Dr. Mario Schirmer. Anschliessend wurde das neue Gebäude mit allen Forschungsstellen besucht, und zum Schluss Chriesbach Renaturierung Projekt besichtigt. Abends wurde eine Alumni ETH Veranstaltung des Vereins der ungarischen Architekten und Ingenieure in der Schweiz besucht. In der WVZ Wasserversorgung Zürich hat uns Adrian Rieder, Leiter Projekte und Bau empfangen. Nach einem ausführlichen Fachgespräch wurden wir zum Mittagessen geladen, anschliessend  wurden Anlagen und Laboratorien der Wasserversorgung besichtigt. Anlässlich Apero im Hause Guha wurde Kontakt zu MMÉSE Magyar Mérnökök és Épitészek Svàjci Egyesülete gepflegt. Folgende Vorstandsmitglieder haben teilgenommen: E. Andràskay, Prof. G. Oplatka, Prof. L. Rybach, Dr. G. Ugron Präsident. In der Genossenschaft Wasserversorgung Dübendorf wurden wir von Marco Bonomo Mitglied der Betriebskommission und von Hansjörg Hafner Brunnenmeister empfangen. Die Möglichkeit  in Rahmen des Erasmus Programmes ungarischen Praktikanten zu beschäftigen wurde erörtert. Nachmittag war WAGRA Wasserverbund Grauholz AG, Mühlacher 2, CH-3256 Dieterswil Programm. Organisiert wurde der Anlass von Eric Hirschi mit Max  Schneider, Geschäftsleiter Mosimann Matthias, Technischer Leiter hat uns die Anlagen gezeigt und die Voraussetzungen des Einsatzes von Praktikanten erörtert.

Zollikon, 5.05.2014       Peter Guha

DSC01916 DSC01906

Wasserversorgung Zürich
Adrian Rieder, József Dezsö, Amadé Halász

        EAWAG, das Wasserforschungs-Institut des ETH
    Amadé halász, József Dezsö, Prof. Dr. Mario Schirmer

DSC01899 DSC01887 kompr

Stadt Winterthur
Prof. Martin Künzli, József, Dezsö, Amadé Halász

Stefan Wassmer, Prof. Martin Künzli, Urs Buchs Leiter
P3180045 P3200141 2

in EAWAG, das Wasserforschungs-Institut der ETH
Peter Guha, Amadé Halász, Dr. Nathalie Dubois

WAGRA Wasserverbund Grauholz AG
Eric Hirschi, Peter Guha

P3180047 2 DSC01925

EAWAG, das Wasserforschungs-institut
des ETH-Bereichs in Dübendorf
Prof. Dr. Bernhard, Amadé Halász, Péter Guha

Genossenschaft Wasserversorgung Dübendorf
Marco Bonomo, Mitglied der Betriefskommission und
von Hansjörg Hafner Brunnenmeister

 

 

Aktuelle Projekte

Aktuell im 2017:

- 2017 Februar: Spende für die Romasiedlung in Beregszász / Ukraine

- 2017 April: Transport nach Szeged

- 2017 Mai: Dankesbrief (ungarisch) 

 

Jahresberichte 2016:

- Jahresbericht Dachverband

- Jahresbericht NW

- Jahresbericht Lémanique

- Jahresbericht Fribourg

 

Aktuell im 2016:

- Tierschutzprojekt - Pferderettung in Ungarn

- "Topic RUR-06-2016  

- Kleidertransporte nach Szeged und Őrhegy

- Holzlieferung nach Kerecseny

- Hilfsgütertransport nach Sárszentmihály

- Jubiläumsveranstaltung 25 Jahre GHH

- Unterstützung der Waisen in Somogysárd

- Bach Konzertreihe im Mai mit ungarischen Musiker in Lutry

 

Aktuell im 2015:

Dank Spenden konnten wir Geld überweisen:

- nach Szeged, um den Flüchtlingsnot und den Not der dortigen Bevölkerung zu lindern

- nach Ásotthalom für die medizinische Hilfe der Flüchtlinge    

- für die ungarische Bevölkerung, deren Felder und Ernte durch den Flüchtlingsstrom zerstört wurden   

- für Familien in der Ukraine/Kárpátalja, die vom russisch-ukrainischen Krieg betroffen sind   

- in die Ukraine, nach Nagydobrony für das ungarische reformierte Liceum    

- der Behindertenheim Nefelejcs in Zonctornya / Turen in der Slowakei 

finanziell unterstützten wir am Ungarnhaustag in Zürich die Jugentanzgruppe "Szuszékdöngetők" aus Siebenbürgen    

und ausserdem schickten wir    

- Weihnachtspäckli nach Szeged und Tiszaladány in Ungarn    

- 3x Hilfsgütertransporte nach Sárszentmihály in Ungarn    

- Feuerwehrausrüstung für die freiwillige Feuerwehr "KÖTÉL" in Kaposvár

    

Vielen Dank den Spendern !