Gesellschaft Helvetia - Hungaria

Aufgrund der Anfrage von Frau Regula Schwarzenbach lic. phil. I, Auegstenhalten 407, CH- 3164 Rüschegg Heubach, Tierschutz,Kanton Bern unterstützt P. Guha die Tätigkeit  der Tierschutzorganisation in Ungarn seit Februar 2015.

Auf den Fall war Frau Schwarzenbach im November 2014 in Ungarn gestossen. Sie fand rund 60 völlig vernachlässigte Pferde in einem Abbruchhof. Die Besitzerin der Pferde ist, wie sich später herausgestellte, den Veterinärbehörden in Deutschland und Österreich und Ungarn im Komitat Bács-Kiskun bereits hinlänglich bekannt - dort sind einige Pferde verhungert. Sie ist wegen Unterschlagung vorbestraft, mit Schulden überall. Sie sammelt Pferde in ganz Europa:  Schlachtpferde und -fohlen, aber auch einfach Pferde, die ihr gefallen. Wann immer sie in Konflikt gerät mit Behörden oder Gläubigern, transferiert sie die Tiere -  eine wahre Odyssee, die nicht alle Tiere überstehen. Sie hielt bisweilen bis zu 120 Pferde, in Ungarn sind einige verhungert, zurzeit hält sie in Ungarn noch mehrere Dutzend Pferde und Ponys.

Hier lesen Sie weiter .....

Vorher war der Herde in der  in erbärmlichen Zustand linkes Bild: ein  verhungertes Pferd am Boden. 18 Tiere sind dort verschwunden. 

21

Die Verhältnisse nach Übernahme von Frau Schwarzenbach sind artgerecht wie aus den nachfolgenden Bildern zu entnehmen ist:

345

6

Gutgelaunte Vertragspartner nach Unterzeichnung des Verkaufsvertrage

7

Istvàn Gortvay, Regula Schwarzenbach, Istvàn Sebestyén, Krisztina Segesdi

Aktuelle Projekte

Aktuell im 2017:

- 2017 Februar: Spende für die Romasiedlung in Beregszász / Ukraine

- 2017 April: Transport nach Szeged

- 2017 Mai: Dankesbrief (ungarisch) 

 

Jahresberichte 2016:

- Jahresbericht Dachverband

- Jahresbericht NW

- Jahresbericht Lémanique

- Jahresbericht Fribourg

 

Aktuell im 2016:

- Tierschutzprojekt - Pferderettung in Ungarn

- "Topic RUR-06-2016  

- Kleidertransporte nach Szeged und Őrhegy

- Holzlieferung nach Kerecseny

- Hilfsgütertransport nach Sárszentmihály

- Jubiläumsveranstaltung 25 Jahre GHH

- Unterstützung der Waisen in Somogysárd

- Bach Konzertreihe im Mai mit ungarischen Musiker in Lutry

 

Aktuell im 2015:

Dank Spenden konnten wir Geld überweisen:

- nach Szeged, um den Flüchtlingsnot und den Not der dortigen Bevölkerung zu lindern

- nach Ásotthalom für die medizinische Hilfe der Flüchtlinge    

- für die ungarische Bevölkerung, deren Felder und Ernte durch den Flüchtlingsstrom zerstört wurden   

- für Familien in der Ukraine/Kárpátalja, die vom russisch-ukrainischen Krieg betroffen sind   

- in die Ukraine, nach Nagydobrony für das ungarische reformierte Liceum    

- der Behindertenheim Nefelejcs in Zonctornya / Turen in der Slowakei 

finanziell unterstützten wir am Ungarnhaustag in Zürich die Jugentanzgruppe "Szuszékdöngetők" aus Siebenbürgen    

und ausserdem schickten wir    

- Weihnachtspäckli nach Szeged und Tiszaladány in Ungarn    

- 3x Hilfsgütertransporte nach Sárszentmihály in Ungarn    

- Feuerwehrausrüstung für die freiwillige Feuerwehr "KÖTÉL" in Kaposvár

    

Vielen Dank den Spendern !