Gesellschaft Helvetia - Hungaria

am 26. Oktober 2011

26.10.2012-1 26.10.2012-2

Vielen Dank Allen, die mir helfen. Es sind nicht nur die Spenden, die mir immer eine grosse Freude bereiten, sondern auch die für mich sehr wichtigen ‚Kleinigkeiten’, wie Kartons oder Plastik, in die ich das Zerbrechliche einpacken kann.

Wir hatten einen wunderschönen, sonnigen Tag, lieber Gott vielen Dank!

Vormittag um 10 Uhr konnten wir mit dem Laden anfangen, um ½ 2 mussten wir aufhören, da der Lastwagen voll war. Einiges ist geblieben, weil seit dem letzten Transport sehr viele Spendengüter zusammengekommen sind.

Dann sind wir Richtung Stein-Bad Säckingen Grenze gefahren, wo der Lastwagen wieder ohne etwas verzollen zu müssen seinen Weg fortsetzen konnte.
Zu Hause angekommen habe ich sofort die Pfarrerin Virág Szabó in Sárszentmihály angerufen – sie sagte nur „die Leute warten schon ungeduldig..!“

26.10.2012-3 26.10.2012-4
 26.10.2012-5  26.10.2012-6 Für Virág und ihr Team wünsche ich viel Kraft zum Ausladen und Verteilen der Spenden!

Wir danken allen, die uns diese grosse Hilfe

mit Spenden, mit Zeit- und Arbeitseinsatz möglich machten und der Firma Novoplast AG,
die uns das Lager zur Verfügung stellt und uns ermöglicht,
die Spenden nach Ungarn zu transportieren

Vielen Dank !  

Monika Weibel