Gesellschaft Helvetia - Hungaria

am 30.04.14

Es war nass! Mittwochmorgen kommt die Katze von ihrer Kontrollgang in der Umgebung tropfend nach Hause!
Tja, wir hatten die längste Zeit schönes Wetter. Heute nicht. Die Natur braucht auch Regen.
Beruhigt hat mich die Bemerkung einer meinen somalischen Helfer, der sagte: „so ist es immer noch besser als die Hitze!“
Es war ungewöhnlich so etwas aus dem Mund eines Afrikaners zu hören!

Da wir nie genau wissen, wann der Lastwagen ankommt, sind wir meistens früher im Lager. Die Wartezeit haben wir für „Energieaufladen“ genutzt.

30.04.14-1 30.04.14-2
Esst Burschen, ihr werdet noch Eure Kräfte brauchen! Über Mittag kam der Lastwagen an
30.04.14-3 30.04.14-4
und wir machten uns auf dem Weg zu der katholischen Kirche um die nicht mehr benutzten Bänke zu holen. Die waren schwer!
30.04.14-5 30.04.14-6
Und dann zurück zur Novoplast um die gesammelten Spenden zu laden.

 

Hier einige Eindrücke
 

Die Säcke voller Kleider müssen auch
geladen werden
Bitte sorgfältig!  
30.04.14-7 30.04.14-8 30.04.14-9
 30.04.14-10  30.04.14-11  30.04.14-12

Wir danken Allen, die uns diese grosse Hilfe

mit Spenden, mit Zeit- und Arbeitseinsatz möglich machten und
der Firma Novoplast AG, die uns das Lager zur Verfügung stellt und uns ermöglicht,
die gespendeten Sachen kostenlos nach Ungarn zu transportieren

Vielen Dank !