Gesellschaft Helvetia - Hungaria

Nezábudka

ist eine nichtstaatliche Einrichtung für Familien mit behinderten Kindern und Jugendlichen. Sie wurde im Jahr 1995 gegründet.

Wir sind die einzige Einrichtung dieser Art in den Kreis Senec der soziale Dienstleistungen für behinderte Kinder und Jugendliche, die im Obhut der Eltern sind, das Haus Nezabudka als Schule und Kindergarten besuchen.

Wir haben zur Zeit 46 schwer behinderte Kinder und junge Menschen mit unterschiedlichen geistigen und körperlichen Handicaps.

Durch Zuschüsse stellen wir für die Erziehung unserer Kinder durch Sonderpädagogen aus Sonderschule in Senec ein.  Eine Klasse stark behinderte Kindern, die aufgrund ihrer Behinderungdie nicht in der Lage sind eine Schule zu besuchen, wurde im Schuljahr 2001/2002 etabliert.

Wir bieten an:

Logopäden - ein Sprachtherapie unter der Leitung und Aufsicht von spezialisierten Pädagogen, Musiktherapie und Kunsttherapie. Unter der Leitung von Erzieher, lernen die Kinder Gedichte, Lieder, Tanz- und Theateraufführungen, die zu verschiedenen Anlässen wie Muttertag, Santa Claus, und Karneval usw. vorgestellt werden.

Der Rehabilitationsprozess in Nezabudka geschieht unter der Aufsicht von qualifizierten Rehabilitationsspezialisten - Aerzte und Krankenschwester, die unter Verwendung von speziellen Rehabilitationsmethoden versuchen, den Zustand der Gesundheit unserer Kinder zu verbessern. Die Einrichtung ist mit verschiedenen Rehabilitation- und Entspannungs-einrichtungen ausgestattet.  Regelmäßig schwimmen wir im Aquatermal Senec und anderen Thermalbecken; wir besuchen auch die Hippotherapie in hippotherapeutical Zentrum Hipona.

Wenn es unser Budget ermöglicht wird eine Rehabilitation und Wiederaufbereitungswoche organisiert. Mit den Kindern haben wir die slowakischen Kurorte Dudince, Nimnica, Turcianske Teplice, Piestany usw. besucht, im Jahre 2002 ist es uns gelungen einen Rehabilitationsaufenthalt am Meer auf der Insel Ugljan, Kroatien zu organisieren. 

In der Einrichtung arbeiten acht Mitarbeiter, die mit externen Spezialisten, wie Sonderpädagogen, Logopäden, Musikpädagogen für Musiktherapie, einen Rehabilitationsarzt, einen klinischer Psychologe, einen Psychiater, einen Buchhalter zusammenarbeiten.

Im Vorstand der Bürgerinitiative sind 7 Personen, die einmal im Monat zusammenkommen und die Vereinsaktivitäten besprechen.

Durch unsere Aktivitäten versuchen wir die Isolation der Familien mit behinderten Kindern zu lindern und an die Haltung der Gesellschaft gegenüber der schwer behinderten Kindern zu ändern.

Werbung

DownloadDownload 1Download 2