Gesellschaft Helvetia - Hungaria

Die Schweizerische Gesellschaft Helvetia-Hungaria besteht aus dem Dachverband und vier selbständigen regionalen Sektionen. Sie ist ein politisch und konfessionell neutraler Verein im Sinne von Art. 60 ff. des Schweizerischen Zivilgesetzbuches.

Ziel der Gesellschaft ist der Aufbau und die Pflege freundschaftlicher Beziehungen zwischen der Schweiz und dem ungarischen Kulturraum.

Die Gesellschaft strebt keinen Gewinn an. Die Aktivitäten basieren auf freiwilliger Arbeit der Mitglieder, die Kosten werden durch Sektionsbeiträge, Mitgliederbeiträge, Sponsorenbeiträge und allfällige Einnahmen aus Veranstaltungen und Zuwendungen gedeckt.

Die Aktivitäten sind je nach Fokussierung der einzelnen Sektionen unterschiedlich:
- Organisation bzw. Unterstützung kultureller und wissenschaftlicher Veranstaltungen,
- Gemeinschafts-, Solidaritäts- und Sammelaktionen für Bedürftige,
- Ausrichtung von Stipendien, usw.

Für detaillierte Informationen wählen Sie das entsprechende Menü.

 

Organigram1

 

Aktuelle Projekte

Aktuell im 2017:

 

- 2017 Juni: Hilfsgütertransport nach Sárszentmihály

- Ueberweisung 3'000 € für das ungarische reformierte Lyzeum in Nagydobrony / Ukraine

-  Neuer Homepage Sektion ZBL

- 2017 Februar: Spende für die Romasiedlung in Beregszász / Ukraine

- 2017 April: Transport nach Szeged

- 2017 Mai: Dankesbrief (ungarisch) 

 

Jahresberichte 2016:

- Jahresbericht Dachverband

- Jahresbericht NW

- Jahresbericht Lémanique

- Jahresbericht Fribourg

 

Aktuell im 2016:

- "Topic RUR-06-2016  

- Kleidertransporte nach Szeged und Őrhegy

- Holzlieferung nach Kerecseny

- Hilfsgütertransport nach Sárszentmihály

- Jubiläumsveranstaltung 25 Jahre GHH

- Unterstützung der Waisen in Somogysárd

- Bach Konzertreihe im Mai mit ungarischen Musiker in Lutry

 

Vielen Dank den Spendern !